Lavina SPA & Ski Lodge - Bansko

Lavina SPA & Ski Lodge - Bansko

Alpen -NoNaMe - Bansko

Alpen -NoNaMe - Bansko


18.7.2011

Happy 7th Birthday Max Consult.BG! 02.6.2010
Happy 7th Birthday Max Consult.BG!

Über die Hälfte der Auslandsinvestitionen 2007 - in Immobilien und Bau 19.2.2008
Über die Hälfte der Auslandsinvestitionen 2007 - in Immobilien und Bau
Der Sektor der Finanzvermittlung hat letztes Jahr insgesamt 1,741 Mrd. Euro in Form von direkten Auslandsinvestitionen angezogen, zeigt die Statistik der Bulgarischen Nationalbank (BNB). Dies ist ein Wachstum von 137%...


Das Wetter/ BNB fixing 18.09.19

20° Sofia 21° Plovdiv
20° Burgas 17° Stara Zagora
21° Varna 20° Rousse
CHF 1.59816 GBP 2.31651 USD 1.4962
MaxConsult.bg ist ein Mitglied von
www.fiabci.com www.nsni.bg www.bcci.bg/bulgarian/

Mount Ring - Bansko

Investor: EM-Tours GmbH
Executor: EM-Stroy GmbH
Designer: arch. Al. Sandev, ALVI GmbH
Supervision: Max Consult.BG
Contact: +359 2 971 8800   Enquiry form

Skype Me! Mount Ring - Bansko
 

Stage: im Bau
MAX CONSULT.BG GmbH hat sachkundig seinen ständigen Kunden „EM - Tours“ GmbH zwecks Erreichen der gewünschten Ergebnisse für Verwirklichung des Vorhabens des Investoren. Bei noch geformter Idee von MAX KONSULT.BG GmbH für Bebauung und Aussicht des Komplexes, führt der Konsultant erfolgreich die Verhandlungen mit der Gruppe der Grundstüskbesitzer, vereinigend ihre Interessen für Bewerkstelligen von hochen Resulaten durch. Er gibt die notwendigen Ratschläge und Erklärungen, schliesst im Investitionsprojekt andere Parteien absichts Versichern und Befriedigen aller Wüsche ein, wirkt für Gestalten und Unterschreiben aller Aktienstücke und Verträge mit.

Konsultationshaus MAX KONSULT.BG GmbH ist ganz and gar behilflich den Investoren bei Durchführen der Prozedur von Projektedokumentation für die Grundstücke, Änderung des Statutes der agrarischen Länder mit detaillierten Bebauungsplan /DBP/ „für Aufbauen von Komplex mit Wohnungsgebäude“, bei ihrem Vereinigen und Wiederprozedieren auf Anordnung vom Artikel 150 von Raumsplanungsgesetz für „Komplexinvestitionsproejkt“, Beauftragen dem daselben für Ausarbeitung auf Architekturbüro „Alvi“ GmbH mit Chefarchitekt Alexander Sandev von Blagoevgrad, bei Prozedieren und Zulassung des Projektes und Ausgeben von Baugenehmigung, Schliessen der folgenden Verträge und notarieller Geschäfte für Realisieren der rechtmässigen Beziehungen. Es ist also behilflich bei Versicherung der Dokumentation und die Verbindungen mit den Exploitationgesellschaften, Vorverträge für Beitreten, Projekte für die äusslichen Verbindungen, Projekt für Rekonstruction der bestehenden Wasserleitung und Baugeehmigung für derselbe, und Beauftragen der Aufsicht von der Projektedokumentation für Vorbereitung des Berichtes für die Übereinstimmung mit den bestehenden Anforderungen von der Aufsichtsgesellschaft – das alles ist in den Leistungsfähigkeiten von MAX KONSULT.BG GmbH.

Geschwindigkeit und Korrektheit, Zuverlässigkeit des Unternehmens, ohne Zwefel bei der Verwirklichen des Projektes und Erledigen von allen Details und Einzelheiten – das ist die Pflicht des Konsultanten.

Bei der Anordnung von gemeisamer Arbeit zwischen MAX KONSULT.BG GmbH, „EM - Tours“ GmbH, „EM - Stroy“ GmbH und die Eigentümer haben der Bautätigkeiten für den Komplex angefangen.

Die ganzliche Idee für das Realisieren der Bautätigkeit und des Investitionsprojektes „White Peaks“ hat sich völlig unter der Leitung und Supervisieren von MAX KONSULT.BG GmbH organisiert.

Das Supervisieren von MAX KONSULT.BG GmbH bestimmt die technische Aufgabe zu den Projektanten – das Vorhaben ist für Aufbauung von Komplex mit anliegenden Gebäude absichts einer besseren Objektesfunktionalität, niedriger Spesen für Infrastrukturaufbauung, leichtem Management und Bedienung der Gebäude von einem Personal zu erreichen. Auf dieser Weise können sich die angebotenen Extras von allen Eigentümern und Mietern ausnutzen werden.

Das Projekt werde aufgrund Skizze-visa für Projektieren ausgearbeitet.

Das Grundstüsk is ausserhalb der Regulationslinien von Bansko und tangiert mit der Regulationslinie von der künftigen Ringstrasse – Iavor Str. mit dem durchgeschnittenen Punkt von Khan Asparuh Str. Nach Östen gibt es direkte Sicht zum Architekturs- und Geschichtsnachlass und Symbol der Stadt Bansko – die Turm mit der Uhr an der Stadtskirche, südlich zu Ian Woosmans Razlog Golfplatz /exclusive 18-hole Golf Course at Pirin Golf and Country Club/, nördlich zum Pirinberg.

Für die Güter ist da ein detaillierter Bebauungsplan – Aufbauungsplan /DBP - AP/ und die Bestimmung der argarischen Länder ist verändert. Das neu aufgebaute Grundstück gerät in der bestimmten vom Banskos Gemeinderat „OK“ Zone.

Das Bauwerk represäntiert ein Komplex von Wohnungsgebäude mit Schwimmhalle, SPA-zentrum mit Sauna, Jakuzzi, Massagen, Umkleideräume, Duschen und Toiletten, Skilagerung, Empfangsraumbar, Rezeption, Grundrestaurant, aussenem Grill und Taverne, Tief- und Erdparkingplätze, Speicher und kleinem Gebäude für die Sicherheitswache und Zugangskontrolle.

Es ist ein ruhiger und geschlossener für asserliche Personen Wohnungsort gesucht, wo es die Sicherheit und den ahgenehmenen Aufenthalt im Komplex, die Möglichkeit für die erbotenen Einrichtungen benutzt zu werden, Unterbrigung und Bedienung gebürgt werde.

Der Komplex hat fünf Wohnungsgebäude – Blöcke – Sektionen „A“, „B“, „C“, „D“ und „E“ von Apartementstype mit hochem Hotelstandard. Die Gebäude sind mit unterschiedener Höche und getrenntem Schwimmbad, als bei ihrem Projektieren ist es günstige Lage umd Orientierung zu dem Gebirge gesucht und sie sind auf der Peripherie des Geländes, worauf inneren Hof mit Grill und Schwimmbad organisiert ist.

Der Zugang zu der Tiafgarage ist vom Hauptweg bis Block „B“.

Funktionsentscheidung – unter Gebäude „A“ und „B“ sind Tiefgarage und Speicherräume geplant. In den Erdgeschossen aller Gebäude sind die Wohnungen mit grosser Terrassen, mehrere von die mit Dachneigungen bedeckt sind, und für die Blöcke – Sektionen „B“ und „C“ individuelle Höfe vorausgesehen sind.

Es ist ein kleines Gebäude für die Sicherheitswache und Zugangskontrolle bestimmt, als im Erdgeschoss von Block „B“, der zentral für den Komplex ist, mit Eingang von der Hauptringstrasse Banskos, sind Rezeption, klein Empfamngshallebar, Zugang für den SPA-zentrum und die Schwimmhalle, und das Grund restaurant projektiert. Das Erdgeschoss ist wegen der bestehenden Denivelierung auf zwei Niveaus entschieden.

Block „D“ represäntiert drei zweistöckige Einfamiliengebäude – Maisonettetype mit individuellen Höfen und Eingängen vom inneren Hof.

Block „E“ ist mit Eingang vom bestehenden Weg, worum Parkplätze vorausgesehen sind. Die Konstruktion ist mit Monolith- und Gerüstbau mit ausserlichen Wänden von 25 cm Backstein und Wärmeisolierung, abgemessen in Eintarcht mit den wirkenden Erdbebenregeln. Das Dach ist mit Kacheln.

Fassadeentscheidung – im ästethischen Bauen des Interieurs und Exterieurs sind traditionelle Materialien genutzt – weisser Silikatsverputz mit grossen Körnigkeit, Holzeinfassung, Steinverkleidung von geschittenen und gehauten Steine in überwiegend grau, verklebt auf trockener Nute und mit vorausgesehenen hölzernen vergleichenden Stützen an Orte, gezeigt an den Fassaden.
Die Geländer sind aus Holz in Detailen, die Holzarbeit mit Glaspaket in dunklen naturlichen Farbe. Im Hof sind Grünefläche und Hohlsaumzaun vorausgesehen. Der Komplex wird Videoüberwachung, Kabel- und Satellitfernsehen, Telepfone und kabelloses Internet haben.

Die Supervisieren von MAX KONSULT.BG GmbH bestimmt kennzeichnende und originelle Wahrnehmung, eindeutige Vision von der typischen Banskoarchitektur in moderner Variante, folgend die Tradition in Heimbebauung.

Der Komplex ist bis zu abschliessenden Arbeiten und werde in Exploatation von MAX KONSULT.BG GmbH einführen werden. 2007